Reisen mit dem Wohnmobil und dem Fahrrad in Australien

Sie sind hier: Reiseführer - weitere Reiseziele mit Wohnmobil, Fahrrad etc. in Australien, Neuseeland, Südsee und Ozeanien - Teil 5: Australien

Australien:

  • Eyre-See, tiefster Punkt Australiens mit 15 Meter unter dem Meeresspiegel, fünftgrößter Salzsee weltweit, das gesamte System hat eine Fläche von über 1.000.000 km² und ist eines der seltensten unhd unberührtesten Ökosysteme der Welt, Niederschlag 1,25 cm im Jahr
  • Nullarbor-Ebene zwischen Great-Victoria-Wüste und Großer Australischer Bucht in South Australia, mit 2000 km größter Kalksandsteinkomplex weltweit, trockenste Ortschaft in Australien ist Farina (142 mm), weitverzweigte Höhensysteme, längste gerade Eisenbahnstrecke und längste gerade geteerte Straße weltweit über fast 500 km von Perth nach Port Augusta mit fünf spektakulären Aussichtspunkten
  • Wilpena Pound ist Teil des Flinders-Ranges-Nationalpark und Herzstück des Flinders-Gebirges, ehemals so groß wie das heutuge Himalaya-Gebirge ist durch Erosion nur ein 500 Meter niedriger Rest übriggeblieben, sehenswert: Bergkänguruhs
  • Mungo-See 1000 km westlich von Sydney im Mungo-Nationalpark in New South Wales, Mondlandschaft in ausgetrocknetem Seetal, darin 30.000 Jahre alte Menschenreste und Überbleibsel der damit ältesten Feuerbestattung weltweit, Fossilien wie Riesenkänguruh, Tasmanischer Tiger und unbekannte Kreaturen, "Chinese Walls" sind die berühmte und mit 30 Meter Höhe größte Form von Lunetten (sichelförmige Dünen) weltweit
  • Willandra-Seen, 2400 km² ausgetrocknete Salzseen mit Dünen und Waldland, Funde der ersten Indizien für menschliches Leben in Australien vor über 60.000 Jahren

  • Canunda-Nationalpark an der Küste im Südosten von South Australia zwischen dem Ozean und dem Booney-See, Wanderdünen legen regelmäßig alte Aborigines-Siedlungsreste frei bzw. begraben sie
  • Coorong-Nationalpark an der Mündung des Murray an der Südküste, lange Kette von Sanddünen mit großer Lagune, Touristenattraktion ist die Younghusband-Halbinsel, besonderer Schutz durch Mitgliedschaft auf der Liste "Feuchtgebiete von internationaler Bedeutung, insbesondere für Wasser- und Watvögel" der Internationalen Union
  • Gawler-Gebirge auf der Eyre-Halbinsel in South Australia, berühmt für Wildblumen-Pracht im Frühjahr
  • Grosse Australische Bucht neben der Nullarbor-Ebene, 1160 km lange und damit längste Meeresklippe der Welt, teilweise Meeresschutzgebiet wegen dem Südlichen Glattwal, Australischer Seelöwe, Weißer Hai und Blauflossenthunfisch
  • Kangaroo Island gegenüber der Fleurieu-Halbinsel und jenseits der Backstairs-Passage vor der Küste von South Australia, größtenteils Nationalpark, Landschaftsschutzgebiet oder Naturschutzgebiet, Touristenattraktion
  • Kalksteinküste zwischen Adelaide und Melbourne, international bedeutende Höhlen und Feuchtgebiete, eines der besten Rotwein-Anbaugebiete weltweit, erloschene Vulkane, Kiefernwälder, prähistorische Tierfossilien
  • Naracoorte-Caves-Nationalpark, Welterbe-Stätte mit 26 Kalksteinhöhlen, Wonambi Fossil Center ist Anlaufpunkt und Museum, Fossilienkammer in der Victoria Fossil Cave, Refugium für Fledermäuse und Höhlentiere (Bat Cave mit Zehntausenden von Langflügelfledermäusen), Besichtigung mit Hilfe von Infrarotkameras weltweit einzigartig das ganze Jahr über möglich!

  • Karri-Wald mit den höchsten Eukalyptus-Bäumen Australiens (90 Meter) an verschiedenen Plätzen der Australischen Westküste, dritthöchste Baumart der Welt, Wanderung durch einen Karri-Wald zählt zu einer der ergreifendsten in Australien möglichen Aktivität
  • Kennedy-Range von Gascoyne-Junction 200 km nach Norden, Tafelberg mit Sandstein-Zinnen und bis zu 18 Meter hohen Dünenfeldern
  • Pinnacles-Wüste im Nambung-Nationalpark, bekannte Sehenswürdigkeit sind Tausende von bis zu vier Meter hohen Kalksteinsäulen, 6000 Jahre alte Artefakte der Aborigines, erst seit den 1970er Jahren besuchbar
  • Margaret-River-Höhlen am Margeret River im Leeuwin-Naturaliste-Nationalpark, 350 Höhlen, von den vier für Reisende zugänglich sind (im Besucherzentrum ausgestattet mit Overall, Helm und Grubenlampe), fossile Überreste etc.
  • Wyperfeld-Nationalpark mit bis zu 40.000 Jahre alten Dünen im Bereich des Outlet Creek in Victoria
  • Australische Alpen, fantastische Wanderwege über 8 bis 10 Wochen Wanderdauer bei kompletter Distanz (Hinweg!) und 650 km von Walhalla im Süden Victorias vorbei an den höchsten Bergen der Alpen durch die Hochebene von Bogong und die Jagungal-Wildnis bis Tharwa bei Canberra, zahlreiche Einstiegsmöglichkeiten unterwegs, sehr gut beschildert
  • Alpine-Nationalpark bzw. Victorian-Alps-Nationalpark, Großteil des australischen Hochlands, zahlreiche Wanderwege und Geländewagen-Trails, im Sommer Treffpunkt vieler Aborigines zwecks Zeremonien und Festen
  • Cradle Mountain, beherrschender Berg im Cradle-Mountain-St.-Clair-Nationalpark auf Tasmanien mit dem tiefsten Süsswassersee Australiens an seinem Fuß, sehr bekannter Buschwanderweg "Overland Track" über 80 km in ca. 5 Tagesmärschen, im Bereich des Sees auch kurze Wanderwege für Tagestouren, Bootsfahrt auf dem See mit anschließender Wanderung durch benachbarten Regenwald möglich

Teil 2: Australien

Teil 3: Australien

Teil 4: Australien

Teil 5: Australien